Chirurgie

Zu den oralchirurgischen Eingriffen gehört das Entfernen von Weisheitszähnen und Zahnentfernungen aller Art.

Sollte bereits im Vorfeld der Zahnentfernung eine Implantation geplant sein, so wird bei der Zahnentfernung besonders auf den Erhalt des für die Implantation notwendigen Knochens geachtet und gegebenenfalls ein Aufbau des verlorengegangenen Knochens (Augmentation) im Rahmen der Extraktion vorgenommen.

Zähne, die Entzündungen an der Wurzelspitze aufweisen oder bei denen die Wurzelbehandlung fehlgeschlagen ist, lassen sich oft durch eine sogenannte Wurzelspitzenresektion, bei der die Spitze der Zahnwurzel entfernt wird und eine dichte Wurzelfüllung gelegt wird, noch über viele Jahre erhalten.

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung können wir die Erfolgsaussichten dieses operativen Eingriffes realistisch einschätzen, so dass Ihnen unnötige Operationen erspart bleiben. Sollte der Zahnerhalt nicht mehr möglich sein, können wir Ihnen auch dann eine Lösung des Problems anbieten.

Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.